Skip to main content
Atomstack x7 Pro Erfahrungen Test

Atomstack x7 Pro Erfahrungen – Test und Vorstellung

 

👌👌👌 Achtung: Atomstack X7 Top Angebot direkt über diesen Link https://shrsl.com/3gfdl

 

Atomstack x7 Pro Test

 

Nach der erfolgreichen Video Vorstellung des Laser Master 2 Pro von Ortur, kommt nun ein doppelt so starker Laser unter die Lupe.

Gipfelholz testet den Atomstack x7 Pro. Kommt ein Anfänger mit einem Gravur Laser klar?

Ist der Laser ein  Einstieg ins Laser-Gravieren?

 

Lohnt sich ein 10 Watt Laser in der Ausgangsleistung? Ich schaue mir den Laser genau an.

Im Video baue ich den Laser mit Euch zusammen auf. Wir testen verschiedenste Materialien.

Um das zu testen habe ich mir den Atomstack Laser x7 Pro direkt bei Atomstack.net bestellt.

Atomstack A10 Test – Testbericht – Atomstack S10 – Atomstack x7 Pro 50 Watt Test

 

Vorteile Atomstack x7 Pro  schnell im Überblick:

  • Großer Gravurbereicht von 410 x 400 mm
  • Dual Laser – 2 Laser über einen Spiegel gebündelt
  • Laserfokusbereich  0,06 * 0,06 mm
  • Lasertemperatur liegt bei 1200 C
  • Not-Aus-Taster
  • Reset Knopf
  • Touch Panel das mit W-Lan verbunden werden kann
  • Offline-Gravur auch möglich – durch einsetzen einer Micro SD Karte, somit lasern auch on PC möglich
  • Laser besitzt einen Fixfokus und ist leicht von der Höhe einzustellen.
  • Filter-Panorama-Glas – soll laut Atomstack 97% der Laserstrahlen filtern. Ich würde aber aus Sicherheit eurer Augen immer eine Laserschutzbrille tragen.
  • Durch die Vergrößerung des Lasergravur Bereiches auf 410 x 850mm, sind auch sehr große Objekte zum Lasern möglich.

Nachteile Atomstack x7 Pro:

  • relativ lauter Lüfter des Lasers. Mehr fälllt mir eigentllich nicht ein.

 

Im Video zeige ich Euch:

 

  • Lieferumfang
  • Aufbau des Gravur Lasers

Der Aufbau des Atomstack x7 ist sehr einfach und in ca. 20 Minuten erledigt. Die mitgelieferte Bedienungsanleitung ist zwar auf englisch, aber trotzdem gut verständlich erklärt.

  • Installieren der Treiber und der Software
  • Softwareerklärung Light Burn
  • Erste Laser Versuche – Was kann alles gelasert werden? – Was  bringen die 10Watt

 

Anzeige

 

Ich habe den Laser auf eine Opferplatte geschraubt. Entweder Ihr nutzt kleine Winkel oder solltet Ihr einen 3D Drucker besitzen, könnt Ihr Euch Halter und Erhöhungen selber drucken. Alle Dateien findet Ihr unten zum Downloaden.

 

 

Lasern mit dem Atomstack x7 Pro. Hier einige Beispiele mit Werten aus dem Video

Achtung die angegebenen Werte gelten für den x7 mit 10 Watt. Solltet Ihr Euch mit Eurem Laser unsicher von den Werten sein, empfehle ich Euch einen Speed und Powertest. Diesen könnt Ihr Euch kostenlos hier Downloaden. Alle Sachen zum Lasern habe ich mit verlinkt.

Achtung: Ich empfehlen Euch den Laser nicht oder gar nicht auf 100% Leistung zu fahren.

 

Glas Gravur mit dem Atomstack und dem Rotray R3

Vorbehandelt mit Folienspray * –  gelasert mit dem dem Rotary von Atomstack * – Danach mit Aceton gereinigt.

1000 mm/min / 70 % Power

Schiefer mit Diodenlaser gravieren

Schiefer ist sehr einfach zu gravieren. Vorher habe ich den Schiefer mit einer Schicht matten Lack beschichtet. Wunschmotiv einfach lasern, danach noch mit einer Schicht mattem Lack überzogen.

Schiefer Untersetzer kaufen*

1000 mm/min / 70 % Power

 

Alu Lasern – markieren mit Folien Spray

Verwendet wurde handelübliches eloxiertes Alu – Diese muss mit dem Folienspray besprüht werden. Achtung ich habe nur gute Erfahrungen mit dem verlinktem Spray *

Ich habe schon ein weiteres Video gemacht, wie Stahl, Edelstahl und Alu mit verschiedenen Sprays markiert werden können. Alternative Laser Markierungssprays . Schaut es Euch einfach an.

Nach dem Lasern könnt Ihr die Folie ganz leicht mit Aceton abputzen… fertig. Die Schrift lässt sich nicht mehr so einfach entfernen.

300 mm/min / 80 % Power

Fliese lasern mit einem Bild

Das Foto wurde in Image-R bearbeitet – Norton White Tile painted black – speichern unter bmp Datei. Im Image-R wird das Bild automatisch auf negativ gesetzt. Solltet Ihr es direkt im Lightburn lasern, dann müsst ihr dort das Bild auf negativ stellen.

Die Fliese 2x mit weißem matten Lack besprühen und 1x mit schwarz mattem Lack – danach Foto lasern. In Lightburn mit Pass through lasern. Die Fliese nach lasern mit Wasser reinigen und nach belieben matt oder glänzend lackieren. Laserwerte können leicht abweichen, es kommt auf den Lack drauf an und wie dick die Schichten sind.

1500 mm/min / 30 % Power

 

Spiegel gravieren

Je nach dicke der Spiegelrückseite können sich diese Werte ändern. Bild oder Logo muss gespiegelt gelasert werden. Legt unter dem Spiegel auf jeden Fall was Laser festest. Gravur nach dem Lasern noch mit Wasser reinigen. Achtung die Werte können varieren – je nach Belagrückseite des Spiegels.

Spiegelfliesen 15×15 kaufen*

3000 mm/min / 30 % Power

 

Edelstahl schwarz markieren – gravieren mit Diodenlaser

Der Atomstack kann mit seinen 10Watt Laserleistung Edelstahl auch ohne Markierungsspray lasern. Die Ergebnisse ist echt super. Pech schwarz gelasert. Es handelt sich um unbehandeltes Edelstahl in roh.

Edelstahl Thermoskanne 1L kaufen*

300 mm/min / 90 % Power

 

Leder gravieren und schneiden

Das dunkle ist Echtleder und das Helle ist Kunstleder. Beide haben eine Stärke von 1,5mm.

Gravur Kunstleder und Echtleder: 3000 mm/min / 20 % Power

Echtleder schneiden: 400 mm/min / 80 % Power – 1 Durchgang

 

Visitenkarte aus Alu gravieren

Visitenkarten zum lasern bekommt ihr Hier *

Parameter: 3000 mm/min / 25 % Power

 

Holz mit Diodenlaser schneiden

Beim schneiden merkt man sofort die 10Watt Leistung des Lasers gegenüber einem 5,5 Watt Laser.

Desto stärker das Holz, desto besser müsst ihr beim Lasern aufpassen. Gerade mit Air Assistent kann es bei dickem Holz vorkommen… dass durch den Luftstrahl im geschnittenen Holz eine kleine Glutquelle entsteht, die Luftzufuhr des Air Assist kann das noch richtig angefächert. Bei dünnen Holz kann ich Euch nur empfehlen einen *Air Assist zu benutzen….

Ebenso empfehle ich Euch beim Schneiden die Werkstück nicht nur auf einem Blech zu lasern. Besser ist es Ihr nutzt ein Gitter… wie ich es mir selber gebaut habe aus einem Lochblech* und Nieten*… oder Ihr kauft Euch eine Lasergitter Unterlage eine sogenannte Honeycomb / Wabengitter*

 

Rindenscheibe Erle 10mm:  200 mm/min / 95 % Power – 7 Durchgänge

Sperrholz Pappel 4mm:  250 mm/min / 80 % Power – 1 Durchgang

Sperrholz Pappel 8mm: 200 mm/min / 85 % Power – 3 Durchgänge

Fichte 10mm: 260 mm/min / 85 % Power – 9 Durchgänge

 

Anzeige

 

Acrylglas mit Diodenlaser schneiden

Dazu müsst Ihr wissen, dass man nur schwarzes Acryglas schneiden. Durchsichtiges läßt sich nicht schneiden. Auch nicht wenn ihr es an der Oberfläche schwarz behandelt, denn wenn diese Schicht weggelasert wurde, kommt ja das durchsichtige Acryl wieder raus.

Schwarzes Arcylglas 2,8mm: 200 mm/min / 85 % Power – 2 Durchgänge

 

  • Fazit zum Gravur Laser von Atomstack

*******************************************************************************

Atomstack x7 Pro kaufen:

Günstigster Preis bei Atomstack direkt

👉 Atomstack x7 Pro direkt bei Atomstack kaufen *

Ich habe den Laser direkt bei Atomstack.net gekauft. Dort gibt es den beste Preis. Es ist auch überhaupt kein Problem mit der Lieferung, da dieser aus einem EU Lager in wenigen Tagen geliefert wird. Somit müsst Ihr keinen Zoll und keine Einfuhrumsatzsteuer mehr zahlen.

 

Weiteres Zubehör Atomstack

 

Materialien zum Lasern

👉 Visitenkarten Alu zum Lasern: *

👉 Holz Anhänger: *

👉 Schiefer Untersetzer: *

👉 Zollstöcke Natur zum gravieren: *

Edelstahl Thermoskanne

👉 Spiegelfliesen 15×15: *

👉 Sprühfolie schwarz matt:*

*******************************************************************************

 

Atomstack x7 Pro Test

 

SEID FAIR

Ihr könnt Euch die unten stehenden Dateien kostenlos downloaden – Es wäre super, wenn Ihr eine kleine Spende da laßt. Es ist viel Arbeit das alles bereitzustellen. Ihr würdet den Kanal Gipfelholz damit unterstützen , somit kann ich immer wieder was kostenlos zur Verfügung stellen.

 

HIER KÖNNT IHR PER PAYPAL ETWAS SPENDEN

Atomstack x7 Pro Test

 

👉 Raster Gitter von Gipfelholz / Laser Gitter / Grid 400×410 als Lightburn und DXF Datei:

Atomstack x7 Pro Test

👉 Speed und Powertest von Gipfelholz – dieser Test kann in Lightburn individuell auf Eure Bedürftnisse angepasst werden – die Kästchen werden einzeln in den Form-Eigenschaften vom Power eingestellt.  Speed 300-2600 – Power 10-90%:

Atomstack x7 Pro Test

👉 Schneidetest 1 und 2 Durchgänge , diese Datei kann auch individuell angepasst werden: 

Atomstack x7 Pro Test

*******************************************************************************

PS: ich fahre den Laser nie auf 100% Leistung. Somit habt Ihr länger Freude an dem Laser.  Deshalb sind die Test immer nur mit max. 90% Leistung angelegt.

Bitte achtet ebenso auf die Sicherheit. Laßt den Laser im Betrieb nie unbeaufsichtigt. Setzt eine Laserschutzbrille auf und saugt die Luft ab.

 

 

Atomstack x7 Pro Test – Testbericht – Erfahrung – Erfahrungen – Erfahrungsbericht – Vorstellung bei Gipfelholz im Video – Atomstack A10 Pro 50w – Atomstack S10 Pro 50w – Test – Testbericht – Erfahrungen

50 Watt Diodenlaser im Test – 10 Watt Laser im Test – Bald erhalte ist auch der Atomstack x20 Pro 140 Watt / 20 Watt erhältlich.

Youtube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Video alternative Lasermarkierungsspays – um Alu, Edelstahl und Stahl zu markieren mit einem Diodenlaser

Youtube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Anzeige

 

 

* Alle Links mit Sternchen sind Affilate Links – Dort bekomme ich eine kleine Provision – für Euch ändert sich der Preis nicht.